Ausstellung "Blütenträume - Kinderglück" im Tierheim  >
Lilli
 
Zora
 
Schönsittich Frido
 
Conny
 
Benni
Herzlich willkommen im Tierheim Werdenfels!

09. Februar 2016
WIR BRAUCHEN IHRE HILFE!
Wir haben bei einem großen Hundenotfall (ca. 140 Hunde) in Bayern geholfen und 6 Hunde aufgenommen. Diese sind in einem sehr schlechten Zustand, alle extrem abgemagert mit eingewachsenen Krallen und mit sehr schlechten Zähnen. Einem fast blinden Hund haben wir z. B. über 80 Zecken entfernt.
Alle müssen tierärztlich behandelt, entwurmt, entfloht, geimpft, kastriert und die Zähne saniert werden. Auf uns kommen also immense Kosten zu und wir bitten Sie um Hilfe!!!
Was wir benötigen:
Alle Art von waschbaren Decken und Handtüchern
Spenden für die tierärztliche Behandlung und hochwertiges Futter
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Spendenkonto:
Tierschutzverein Garmisch-Partenkirchen
IBAN: DE03 70 35 0000 0000 0460 03
BIC: BYLADEM1GAP
Betreff: Notfall-Hunde
Tessy Lödermann & das Tierheim-Team mit allen Tieren
weiter lesen
08. Februar 2016
Italienischkurs im Tierheim
Die bekannte italienische Tierschützerin und Autorin Amelia Impellizzeri besuchte zusammen mit dem Italienischkurs der Volkshochschule unter der Leitung von Cinzia Mackrodt wieder das Tierheim. Sie las aus ihrem neunen Buch "I nostri amici narrano altere storie". Die Geschichten über gerettete Laborhunde, gerettete Katzen und auch über viele Wildtiere machten die Zuhörer sehr nachdenklich. Anschließend wurde von den Anwesenden auf italienisch diskutiert. Wir freuen uns, dass unser Tierheim auch immer wieder Begegnungsstätte und Lernort ist.
weiter lesen
08. Februar 2016
Spenden fürs Tierheim
Schlehdorfer Schüler sammeln für Tierheim
Mit großem Engagement hatte die Klasse 6b der Erzbischöflichen Realschule Schlehdorf Geld für die Tiere des Garmischer Tierheim gesammelt. Nun übergaben (von links nach rechts) Frau Eigner, Konrad und Lukas zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Christina Tobiasch den stolzen Betrag von 1.500.-- Euro an Tessy Lödermann. Bei einer ausführlichen Führung durch das Tierheim lernten die jungen Tierfreunde die vielen Schützlinge der Einrichtung und ihre Geschichten kennen.
weiter lesen
08. Februar 2016
Fellaccessoires oft aus Echtfell – Landesverband fordert Ende der Pelztierhaltung!
Pressemitteilung: Fellaccessoires oft aus Echtfell – Landesverband fordert Ende der Pelztierhaltung!
Seit Jahren nehmen Accessoires mit Fellbesatz einen immer breiteren Raum im internationa-len Modebild ein. Ob es sich um eine Mütze mit Fellbommel handelt oder um eine Jacke mit Fellkragen - die meisten Menschen, gehen davon aus, dass kein echtes Tierfell angenäht wurde, sondern es sich um reine Kunstprodukte handelt. Je nach Herkunft und Tierart sind Echtfelle allerdings billiger oder zumindest genauso billig zu bekommen wie Kunstfell. Tier-schutzverbände weltweit finden bei Testkäufen immer wieder falsch oder gar nicht deklarierte Produkte mit Echtfell. Die Verbraucher werden getäuscht - zum Teil bewusst, zum Teil auch aus Nachlässigkeit der Hersteller und Händler. Auch anhand der Verarbeitung, Haarlänge o-der Färbung lässt sich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit feststellen, ob echtes Fell zum Einsatz kam. Selbst Experten scheitern regelmäßig daran, gefärbte und behandelte Fellpro-dukte auf Echtheit zu überprüfen und einer bestimmten Tierart zuzuordnen.
 
weiter lesen
07. Februar 2016
Spende fürs Tierheim
Unser ehemaliger Schützling, Hundedame Kira kam mit einer kleinen Abordnung der Medienfirma Seitwerk ins Tierheim und überreichte die stolze Spende von 1.500.-- Euro.
weiter lesen
02. Februar 2016
Happy Daisy
Unsere 16jährige Daisy hat ein Plätzchen gefunden. Das ist so wunderbar. Wir möchten unsere Freude teilen und schließen Daisys neues Frauchen für immer in unser gebeuteltes Herz. Wir sind glücklich und dankbar und freuen uns so für die liebe Daisy.
Das ist das Schönste für uns, wenn unsere Tiere so einen guten Platz bekommen, auch wenn sie schon alt sind und nicht mehr gesund. Wie wird es uns gehen, wenn es so weit ist?
weiter lesen

Alle Blogeinträge lesen

  Tessys Blog

Wer keinen Mut zum Träumen hat, hat keine Kraft zum Kämpfen. Nach diesem Motto leiten wir unser Tierheim in Garmisch-Partenkirchen. Besuchen Sie unsere Tiere und uns - wir freuen uns auf Sie! Ihre Tessy Lödermann & das Tierheim-Team

02. Februar 2016
Erneut Hundebabys aus illegalem Transport im Garmischer Tierheim
Bei einer Verkehrskontrolle entdeckten Beamte der Verkehrspolizei Traunstein in einem rumänischen Kleintransporter einen Karton mit Welpen im vollbepackten Kofferraum. Der Fahrer war auf dem Weg nach Amsterdam, wo er die Hunde verkaufen wollte. Nachdem er nur unzureichende Dokumente vorlegen konnte und die Welpen erkennbar viel zu jung und transportunfähig waren, wurden sie vom Traunsteiner Veterinäramt in eine Tierklinik verbracht. Dort holte Tessy Lödermann die sieben Malteserwelpen ab, da in den ortsnahen Tierheimen keine Quarantänekapazitäten zur Verfügung standen. Schnell stellte sich heraus, dass die Impfpässe gefälscht waren. Alle sieben Hunde waren angeblich am 15. Oktober 2015 geboren. Tessy Lödermann: "Zwei weibliche Welpen waren nach dem Zahnstatus noch keine drei Wochen alt. Um deren Leben mussten wir und unsere Tierärztin kämpfen. Eine der Kleinen befindet sich auf einem Pflegeplatz, auf dem sie intensiv gepäppelt wird." Die anderen fünf Hunde waren ebenfalls unter sechs Wochen alt. Die Garmischer Tierschützer gehen davon aus, dass die beiden Hundemädchen auf dem Transport verstorben wären.
 
weiter lesen
17. Dezember 2015
Aufatmen im Tierheim - Welpen dürfen bleiben
Am Donnerstag, 10. Dezember klingelte bei mir am frühen Morgen das Telefon. An der Grenze zu Österreich bei Bad Reichenhall war ein ungarischer Transporter mit 47 Welpen auf dem Weg nach Spanien gestoppt und die Hunde zur Erstversorgung ins dortige Tierheim gebracht worden. Von dort wurden sie auf oberbayerische Tierheime verteilt, vier Malteserwelpen, knapp 5 Wochen alt, holte ich mit einer Mitarbeiterin ins Garmischer Tierheim ab. Noch am gleichen Abend mußte ein Hund eingeschläfert werden. Er hatte Fieber, eine offene Schädeldecke und einen Wasserkopf. In der Nacht zu Freitag wurde am gleichen Grenzübergang ein Transporter aus der Slowakei auf dem Weg nach Spanien gestoppt. Ebenfalls in Hasenkäfigen 170 Welpen, 50 Zebrafinken und 20 Schildkröten. Diese Tiere wurden auf Tierheime in Nordbayern und Franken verteilt. Die viel zu jungen, zumeist kranken Welpen kamen in die Quarantänestationen der Tierheime. Dann begann der Kampf des Deutschen Tierschutzbundes, Landesverband Bayern, dessen Vizepräsidentin ich bin, um den Verbleib der Welpen in Bayern. Das Umweltministerium wollte transportfähige Tiere wieder in die Herkunftsländer zurücktransportieren lassen.
weiter lesen


mehr aus Tessys Blog
TIERHEIM WERDENFELS
Schmalenau 2
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: 08821 - 55967
Notfallnummer: 0160 - 951 342 00
info@tierheim-garmisch.de
 
SPENDENKONTO
Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen
IBAN: DE03 7035 0000 0000 0460 03
BIC: BYLADEM1GAP
 
GASSI GEHEN
täglich von 8:30 bis 11:00 / 13:30 bis 16:30 Uhr

BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr
powered by seitwerk, feinebande und rino