Geheimnisvolle Welt der Fledermäuse - Ausstellung im Tierheim vom 7.11. - 03.12.2014  >
Hanna
 
Samuel
 
Bonsai
 
Raika
 
Stella
Herzlich willkommen im Tierheim Werdenfels!

21. November 2014
Zuhause für Balbo gesucht
BALBO - LIEB, KLUG, SCHÖN UND STARK
Dieser tolle Bursche ist Balbo, im Juli 2014 geboren. Er ist mit seinen Geschwistern auf einem Gut aufgewachsen und kennt daher das Rudelleben mit kleinen Kindern und anderen Tieren. In ihm steckt vermutlich (auch) ein Hovawart. Balboa ist sehr, sehr wachsam und stark und sehr lieb auch innerhalb der Familie. Balbo ist wunderbar sozial mit anderen Hunden. Er folgt schon sehr auf seinen Namen, ist sehr anhänglich und sucht genau deshalb EINEN Menschen für sich.
 
 
weiter lesen
19. November 2014
Pressemitteilung: Bayern lässt seine Tierheime weiterhin im Regen stehen
Mit einer Plakataktion, auf der Finanzminister Dr. Markus Söder als Baron Münchhausen abgebildet ist, macht der Tierschutzbund Bayern, in dem 114 Bayerische Tierschutzvereine mit ihren 80 Tierheimen und 120.000 Mitgliedern zusammengeschlossen sind, seine Empörung deutlich. Auch im Entwurf des Staatshaushaltes 2015/2016 findet sich wieder  kein einziger Cent für die Arbeit der Tierschutzvereine und der Tierheime.
Diese sorgen dafür, dass in Bayern überhaupt das Tierschutzgesetz vollzogen werden kann und Veterinärämter, Polizei und Zoll ihre Arbeit machen können, indem in den Tierheimen jährlich ca. 80.000  Tiere aufgenommen werden. Auch übernehmen die Tierheime für die Kommunen die Pflichtaufgabe der Aufnahme, Versorgung und Betreuung von Fundtieren und kümmern sich um die Kastration von Tausenden von herrenlosen Streunerkatzen. Für viele bayerische Tierheime verschärft sich die Situation immer mehr. Rückläufigen Spenden stehen immer mehr Tiere, die aufgenommen werden müssen, gegenüber. Ein Großteil der Tierheime hat nicht das Geld, um dringend notwendige Bau- und Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, einige, wie z.B. Rosenheim, stehen vor dem Aus.
weiter lesen
09. November 2014
Aldi provoziert Tierleid: Neue Billigpreisrunde für Fleisch und Milchprodukte gestartet
Aldi NORD und SÜD setzen erneut dauerhafte Preissenkungen für Fleischprodukte und Milchprodukte um. Zu befürchten ist, dass weitere Discounter und auch der Handel nachziehen. Erst im Januar wurden massiv die Preise für Eier gesenkt, im März die für Fleisch. Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert diese Preis-Dumping-Strategie, die auf dem Rücken der Tiere und auch der Landwirte ausgetragen wird. Wer noch Fleisch isst, sollte die Aldi-Filialen zukünftig meiden, mahnt der Deutsche Tierschutzbund.
„Aldi NORD und SÜD provozieren mit diesen Billigpreisangeboten Tierleid. Denn hier geht es nicht um einmalige Aktionen. Der Discounter begründet die Preissenkungen durch gesunkene Erzeugerpreise, und das zum wiederholen Mal. Dass Aldi als Marktführer unter den Discountern aber für die gesunkenen Preise verantwortlich ist, bleibt unerwähnt. Die Preissenkungen gehen direkt zu Lasten der Tiere und auch der Landwirte“, kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.
weiter lesen
06. November 2014
Verstärkung gesucht
Zur Verstärkung unseres Teams im Garmischer Tierheim und für den Sonnenhof bei Rottenbuch suchen wir (sobald als möglich) je eine Tierpflegerin/einen Tierpfleger bzw. eine(n) tierärztliche(n) Fachangestellte(n) Vollzeit. Voraussetzung ist absolute Tierliebe, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, guter Umgang mit Menschen und Freude an der Arbeit mit Tieren.
Wir bieten einen schönen, sicheren Arbeitsplatz, angemessene Bezahlung, ein gutes Team und eine sinnvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit.
Aussagekräfige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an das Tierheim Werdenfels, z.Hd. Frau Lödermann, Schmalenau 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen
info@tierheim-garmisch.de
weiter lesen
31. Oktober 2014
Kampfhundesteuer von 2.000€ pro Jahr "erdrosselnd"
 
Eine kommunale Kampfhundesteuer in Höhe von 2.000€ pro Jahr ist unzulässig, da sie einem Kampfhundeverbot in der Gemeinde gleichkommt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden.
Die Gemeinde Bad Kohlgrub erhebt für einen "normalen" Hund eine Hundesteuer von jährlich 75€. Für einen so genannten Kampfhund - hier ging es um einen durch Verordnung des Freistaates Bayern gelisteten Rottweiler - erhebt die Gemeinde dagegen eine Jahressteuer von 2.000€. Gegen die in dieser Höhe festgesetzte Hundesteuer erhoben die Halter des Hundes Klage. Das Verwaltungsgericht München wies die Klage ab. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hielt die Regelung über die Kampfhundesteuer dagegen für ungültig und gab der Klage der Hundehalter statt. Das Bundesverwaltungsgericht ist dieser Einschätzung jetzt gefolgt.
Eine kommunale Kampfhundesteuer in Höhe von 2.000€ pro Jahr ist unzulässig, da sie einem Kampfhundeverbot in der Gemeinde gleichkommt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden.
Die Gemeinde Bad Kohlgrub erhebt für einen "normalen" Hund eine Hundesteuer von jährlich 75€. Für einen so genannten Kampfhund - hier ging es um einen durch Verordnung des Freistaates Bayern gelisteten Rottweiler - erhebt die Gemeinde dagegen eine Jahressteuer von 2.000€. Gegen die in dieser Höhe festgesetzte Hundesteuer erhoben die Halter des Hundes Klage. Das Verwaltungsgericht München wies die Klage ab. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hielt die Regelung über die Kampfhundesteuer dagegen für ungültig und gab der Klage der Hundehalter statt. Das Bundesverwaltungsgericht ist dieser Einschätzung jetzt gefolgt.
 
weiter lesen
30. Oktober 2014
Geheimnisvolle Welt der Fledermäuse - Ausstellung im Tierheim
Kopfüber hängend verschlafen sie den Tag, um nachts zu flinken Insektenjägern zu werden. Sie geben Laute von sich, die wir nicht hören können und sehen mit den Ohren. Fledermäuse leben in einer Welt, die uns Menschen weitgehend verborgen bleibt. Wer sich jedoch mit Fledermäusen befasst, wird schnell feststellen, dass es sich um eine faszinierende, nützliche, aber auch gefährdete Tierart handelt. In die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse kann man nun im Garmischer Tierheim eintauchen. Dort findet vom
7. November bis 3. Dezember 2014, in Zusammenarbeit mit dem Landesbund für Vogelschutz, eine Fledermausausstellung statt. Diese ist jeweils Mittwochs bis Sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Zu der Eröffnungsveranstaltung am Freitag, den 7. November, 19 Uhr im Tierheim sind alle Tier- und Naturfreunde herzlich eingeladen. Fledermausexpertin Bernadette Wimmer wird anhand von faszinierenden Bildern die Jäger der Nacht vorstellen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
weiter lesen

Alle Blogeinträge lesen

  Tessys Blog

Wer keinen Mut zum Träumen hat, hat keine Kraft zum Kämpfen. Nach diesem Motto leiten wir unser Tierheim in Garmisch-Partenkirchen. Besuchen Sie unsere Tiere und uns - wir freuen uns auf Sie! Ihre Tessy Lödermann & das Tierheim-Team

31. Oktober 2014
Tierschutzverein ehrt treue Tierfreunde
Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung im Gasthof zum Schatten ehrte der Tierschutzverein verdiente Mitglieder. "Ohne die Ehrenamtlichen, die in vielfältiger Weise das Tierheim unterstützen, wäre unsere Arbeit gar nicht möglich," so Tessy Lödermann. Zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden Gitta Wünsch (links) überreichte Tessy Lödermann (rechts) den Ehrenpreis des Tierschutzvereins an (von rechts nach links) Max Lehner, Renate Bick, Christina Tobiasch, Wolfgang Emmerz, Dr. Fritz Kren und Evelyn Ofensberger.
 
weiter lesen
23. September 2014
Herzliche Einladung - Bunter Benefizabend am 3. Oktober 2014
Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund.
Vor 60 Jahren wurde unser Tierschutzverein gegründet. Vor 15 Jahren begann die neue Vorstandschaft mit den Plänen für den Tierheimneubau. Vor zehn Jahren wurde das Katzen- und Kleintierhaus eingeweiht und vor fünf Jahren das Hundehaus. Mit Ihrer Hilfe und großem Einsatz haben wir es geschafft! Wir haben ein Tierheim, das wirklich ein echtes Heim für Tiere ist, in dem sich Tier und Mensch wohlfühlen.
Ein Tierheim in dem Jahr für Jahr an die 1.500 Tiere Aufnahme, Betreuung und Hilfe finden und oft den Weg in ein neues, gutes Zuhause. Wir haben wirklich allen Grund zum Feiern! Ich danke allen, die immer an unsere Arbeit geglaubt und diese unterstützt haben und weiter unterstützen, damit wir Tag für Tag unseren Mitgeschöpfen helfen können.
Herzlichen Dank auch an Frau Bürgermeisterin, Dr. Sigrid Meierhofer für die Übernahme der Schirmherrschaft und der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen für die kostenlose Überlassung des Olympiasaals. Und zu guter Letzt. Danke allen Künstlerinnen und Künstlern, die uns einen wunderschönen Abend bereiten werden und Frau Christina Tobiasch für die Organisation.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
In tierschützerischer Verbundenheit
Ihre Tessy Lödermann
1. Vorsitzende
 
 
weiter lesen


mehr aus Tessys Blog
TIERHEIM WERDENFELS
Schmalenau 2
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: 08821 - 55967
Notfallnummer: 0160 - 951 342 00
info@tierheim-garmisch.de
 
SPENDENKONTO
Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen
IBAN: DE03 7035 0000 0000 0460 03
BIC: BYLADEM1GAP
 
GASSI GEHEN
täglich von 8:30 bis 11:00 / 13:30 bis 16:30 Uhr

BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr
powered by seitwerk, feinebande und rino